Nähere Infos für Gruppen

Das Projekt läuft seit Oktober 2018 und wird dank Aktion Mensch bis 2021 finanziert. Seitdem haben drei Workshops stattgefunden. Infos dazu findest du / finden sie unter vergangene Workshops hier, Erfahrungsberichte zu den Workshops hier.

Für das zweite Halbjahr 2019 entwickeln wir aktuell Angebote für frei ausgeschriebene Workshops, die wir dann hier veröffentlichen bzw. über Twitter und Facebook bekannt machen. Schon jetzt bieten wir aber Workshops für feste Gruppen und Schulklassen an. Alle Informationen sind unten zusammengefasst (einfach anklicken).

Bei Fragen freuen wir uns jederzeit über Kontaktaufnahme!

Workshopangebot SHIFT IT

Das ABC Bildungs- und Tagungszentrum ist ein gemeinnütziger Verein mit eigenem Seminarhaus und in der Jugend- und Erwachsenenbildung mit Fokus auf auf politische Bildung und Medienbildung tätig. Ziel ist die Entwicklung und Durchführung von Konzepten der politischen und emanzipatorischen Bildung. Themen sind u.a. Partizipation, Geschlechterverhältnisse, Antirassismus, Diskriminierung und Graswurzeljournalismus.


Mit SHIFT IT erweitern wir unser Angebot nun. Dafür verbinden wir zwei Aspekte, die vielleicht auf den ersten Blick gar nicht zusammenpassen, Bewegung / Sport und Medienkunst. Wir finden, dass sich das ganz hervorragend ergänzt und planen Angebote an den Schnittstellen von Bewegung und Medien.

Durch die Verbindung von Bewegung und Medienkunst möchten wir verschiedene Zugangsmöglichkeiten für die Auseinandersetzung mit Bewegung und dem eigenen Körper ermöglichen. Dabei steht nicht das leistungsorientierte Erlernen einer Sportart im Fokus,sondern die Vermittlung von sportartspezifischen Prinzipien durch erfahrene Teamende und das Experimentieren in Bewegung sowie mit Foto, Video usw. Das gemeinsame Agieren in Bewegung stärkt gleichzeitig Kompetenzen im sozialen, politischen und kognitiven Bereich wie Teamfähigkeit, Selbstorganisation, Konfliktlösungstrategien und Verantwortungsfähigkeit.

Die einzelnen Bewegungsangebote stehen für sich alleine. Allerdings bieten einige Angebote einen Ausblick auf ein folgendes Angebot, durch welches eine Erweiterung oder Vertiefung des vorher Gelernten stattfinden kann. Insbesondere zum jährlichen Barcamp laden wir alle ehemaligen Teilnehmenden herzlich ein.

Zielgruppen

Wir wollen junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren zusammenbringen und ihnen gemeinsame Lernerfahrungen ermöglichen. Wir sprechen zum einen Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchtgeschichte an, zum anderen richten wir uns an in Deutschland aufgewachsene Jugendliche mit oder ohne migrantischen Hintergrund. Sportliche oder filmische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.


Unsere Veranstaltungen sind offen für verschiedene feste Gruppen wie z.B. Schulklassen, Sprachlernklassen, Klassen mit Kunst- Medien- oder Sportprofil, Gruppen aus Jugendzentren. Daneben gibt es auch frei ausgeschriebene Workshops, die wir unter Termine veröffentlichen.

Ziele der Workshops

Wir wollen in einem informellen Rahmen wichtige Bewegungs-, Ausdrucks- und damit Lernerfahrungen bieten und Impulse geben, auch über das Projekt hinaus aktiv(er) zu werden. Bewegung bringt Teilnehmende niedrigschwellig in Begegnung und hat eine maßgebliche Bildungswirksamkeit im Bereich Körpererfahrung, –ästhetik und –ausdruck.

Durch die Abbildung von bewegten Körpern im Filmischen oder Fotografischen fördern wir die Auseinandersetzung mit Stereotypen, Vorurteilen und Machtverhältnissen und daher Kompetenzen im sozialen, politischen und kognitiven Bereich: Teamfähigkeit, Selbstvertrauen, Selbstorganisation, Konfliktlösungsstrategien, Verantwortungsfähigkeit sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung. So werden Persönlichkeitsentwicklung und die Auseinandersetzung mit sich und dem eigenen Körper angeregt sowie soziale und kooperative Kompetenzen gefördert.

Vor allem aber ist dieses Konzept – so zeigen es auch die Erfahrungen aus der bisherigen Arbeit – eine gute Möglichkeit, jenseits von Sprachbarrieren und herkunftsbedingten Unterschieden zusammenzuarbeiten und eine gemeinsame Ausdrucksweise zu finden.

Workshopstruktur

Die drei- bis fünftägigen Workshops strukturieren sich in drei bis vier Einheiten pro Tag (ca. 6 Stunden insgesamt bzw. nach Absprache) und beinhalten:


Einführung und Vertiefung in: Sportart und Film/Foto

Vermittlung von Hintergrundinformationen: geschichtlich, politisch, technisch zu Sport/Bewegung/Film/Foto

Zusammenführung von  Sportart und Film/Foto: Künstlerisches und technisches Experimentieren in Bewegung (z.B. mit GoPro und mobilen Geräten), Entwickeln und Umsetzen einer Filmidee, Filmschnitt, Präsentation


Mögliche Sportarten: z.B. Kampfkunst // Tanz // Parkour // Ballsportarten // Outdoorspiele // Akrobatik //


Es sind auch Kombinationen mehrer Sportarten möglich. Wir sind offen für Vorschläge und Wünsche. In jeder dieser Sportarten geht es um die Vermittlung von Grundprinzipien, sowie der künstlerischen Auseinandersetzung mit Film oder Foto sowie der Reflexion und Einordnung von Bewegung, Sport und Film/Foto in gesellschaftspolitische Zusammenhänge.


Die SHIFT IT-Workshops werden je nach Gruppengröße von ein oder zwei Personen aus dem Sport-/Bewegungsbereich und einer/m Filmemacher*in geleitet. Die ABC-Teamenden sind alle in ihrer jeweiligen Disziplin sowie pädagogisch versiert. Sie sind sensibilisiert für Diskriminierungs- und Ausschlussprozesse und haben langjährige Erfahrung in der Arbeit mit diversen Gruppen.

Organisatorisches: Übernachtung und Verpflegung, An- und Abreise, Kosten für Gruppenangebot

Die Workshops dauern je nach Absprache drei bis fünf Tage und finden im ABC Bildungs- und Tagungszentrum in Drochtersen-Hüll statt. Sie beinhalten Übernachtung in Mehrbettzimmern und Vollverpflegung.

An- und Abreise:

– Selbstorganisiert mit dem Auto

– Mit dem Zug und dem Fahrrad – die nächste Bahnstation ist Himmelpforten (letzte Station im HVV-Gesamtbereich), von dort aus sind es etwa 15km bis zum ABC

– Wir können eine Abholung vom Bahnhof Himmelpforten in Kooperation mit einem Busunternehmen gegen Aufpreis organisieren (auch für große Gruppen)

In der Regel beginnen die Workshops vormittags und enden nachmittags, siehe Beispiel-Ablaufplan unten auf dieser Seite. Je nach Absprache sind auch andere Zeiten möglich.

Kosten: 

Da das Projekt SHIFT IT von Aktion Mensch gefördert wird, können wir die Kosten pro Person vergleichsweise niedrig halten. Der Regelsatz beträgt pro Person für 3 Tage 85€ / 4 Tage 95€ / 5 Tage 105€. In einem bestimmten Rahmen kann der Preis den finanziellen Möglichkeiten Einzelner angepasst werden. Im Preis enthalten sind Unterkunft in Mehrbettzimmern sowie Vollverpflegung (drei Mahlzeiten plus Kaffee und Kuchen), Raum- und Techniknutzung, Seminarleitung und Arbeitsmaterialien. 

BarCamp

Neben den Workshopangeboten gibt es einmal im Jahr ein Bewegungs-BarCamp, in denen die Erfahrungen aus den Workshops zusammenfließen. Ein BarCamp ist eine „Un-Konferenz“, die den Zweck hat, Raum zum Austausch und zum gemeinsamen Lernen zu bieten. Die Hierarchie zwischen Teilnehmenden und Referent*innen ist aufgehoben. Dieses von amerikanischen Netzaktivist*innen entwickelte Konzept bietet ein Forum für selbstorganisierte kooperative Lern- und Arbeitsformen. Ablauf und Inhalte werden von den Teilnehmenden im Verlauf des BarCamps selber entwickelt und durchgeführt. Ziel ist ein offener und selbstbestimmter Austausch von Wissen und Dialog untereinander. An unseren Barcamps können alle Interessierten aus dem Bereich Bewegung und Medien ab 14 Jahren teilnehmen, denen an einem praktischen sowie theoretischen Austausch gelegen ist und die bereit sind, aktiv das BarCamp mitzugestalten.

Alle Infos und die Anmeldung fürs diesjährige Barcamp vom 4.-7.7.2019 gibt es auf moving-it.today

Tritt / treten sie gerne mit uns in Kontakt, um gemeinsam zu planen, welches Bewegungsangebot zu deiner / ihrer Zielgruppe am besten passen könnte.

 

Anbei der Ablaufplan für einen beispielhaften SHIFT IT-Workshop. Die Theorie- und Praxisgewichtung kann nach Absprache, Thema und Sportart variieren.

Tag 1 (Anreisetag)

Tag 2

Tag 3

Tag 4 (Abreisetag)